Scandinavia(Verändern)

Vene Cress

Geschmack: Leicht säuerlich
Verwendung: Eierspeisen, Fisch, Käse
Anbau: Nachhaltiger Anbau mit biologischem Pflanzenschutz
Verfügbarkeit: Ganzjährig
Haltbarkeit: Bis zu sieben Tage bei 2-7°C

Get Adobe Flash player

Geschmack und Anwendung
Vene Cress verfügt über ein sehr dekoratives Aussehen und einen überraschenden Geschmack. Das kleine grüne Blatt mit feinen roten Adern ergänzt die attraktive Aufmachung der Speisen auf dem Teller. Der leicht säuerliche Geschmack bietet gute Möglichkeiten für die vielseitige Verwendung dieser Kresse. Insbesondere bei fettreichen Gerichten wie fettem Fisch (Makrele), Kalbsbries und Leber, aber auch in einem grünen Salat ist Vene Cress eine attraktive Zutat.

Herkunft
Vene Cress ist der junge Keimling einer Gewürzpflanze, die von Europa bis nach Asien hinein weit verbreitet ist. Sie ist reich an Ascorbinsäure und wird bereits seit Jahrhunderten verwendet. Die Geschichte dieser Kresse reicht zurück bis zu den Römern, die diese Sauerampfervariante aßen, um Skorbut zu verhindern. Sie verwendeten die Gewürzpflanze auch, um ihre reichhaltige (fette) Nahrung besser bekömmlich zu machen.

Verfügbarkeit und Haltbarkeit
Vene Cress ist ganzjährig erhältlich. Dieses Produkt sollte vorzugsweise bei einer Temperatur von 2 bis 7°C aufbewahrt werden. Die optimale Temperatur, bei der die Qualität am besten erhalten bleibt, liegt zwischen 2 und 4°C. Umweltbewusst unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit produziert, entspricht Vene Cress den Ansprüchen heutiger Lebensmittel, den Grundlagen der modernen Küche. Die Produkte sind sofort verwendbar, denn sie werden sauber und hygienisch angebaut.

Weitere Informationen